Musiktherapie bei Menschen mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom) oder Störungen des Sozialverhaltens

Klienten am Vibraphon

Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten haben meist Probleme in der interpersonellen Interaktion. Da fast alle sozialen Kontexte (z.B. Schule) Fähigkeiten in diesem Bereich erfordern, erzeugen Verhaltensauffälligkeiten beim Betroffenen oftmals weitere kritische Themen im schulischen oder sozialen Bereich.Musiktherapie hat den Vorteil, dass das Medium extrem einladend und dadurch ein sehr niedrigschwelliges therapeutisches Angebot darstellt.

Musiktherapie wird eher mit Spaß verbunden, als mit Arbeit und Therapie und sie ist sehr anpassungsfähig an die jeweiligen Vorlieben des Einzelnen. Dies hat meist einen positiven Einfluss auf die Motivation des Klienten. Sehr lebhafte, unter hoher innerer Spannung stehende oder aggressive Kinder können sich in der Musik ausdrücken und schrittweise Selbstregulation erlernen. In der Musik können unangepasste Verhaltensweisen identifiziert und verändert werden.

 Nach oben
Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
Datenschutz Ich bin damit einverstanden Ablehnen