Musiktherapie bei Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS)TherapeutinPatient

ASS gehört zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen. Menschen mit Autismus haben vor allem Probleme in der Wahrnehmungsverarbeitung. Im Mittelpunkt steht hierbei eine schwere Beziehungs- und Kommunikationsstörung. In der Musiktherapie kann auf nonverbaler Ebene Kontakt zu sich selbst, zu anderen und zur Umgebung hergestellt werden. Die Anbahnung von Kommunikation und der Aufbau von Beziehung sind hier abseits von Worten möglich. Durch die Anregung verschiedener Sinnesbereiche beim Musizieren kann Körpergefühl entwickelt werden. Rhythmus, harmonische oder melodische Strukturen können Ordnung in das Chaos bringen, mit dem sich viele Menschen mit Autismus konfrontiert sehen. Musik kann so den Raum für das Erleben und Handeln in einem geschützten Rahmen bieten. Die Motivation selbst aktiv zu werden und sich kreativ auszudrücken wird gefördert.
 Nach oben