Musiktherapie bei Menschen mit demenziellen ErkrankungenSchlgel

Die vordergründige Aufgabe von Musiktherapie bei dieser Klientengruppe ist die Aktivierung von Erinnerung durch das Hören von Musik und das gemeinsame Singen oder Musizieren. Es stehen weitere spielerische Techniken zum Gedächtnistraining zur Verfügung.Da viele Menschen mit Demenz auch eine depressive Symptomatik zeigen, wird sich in der Musiktherapie auch meist hiermit beschäftigt. Musik kann ihre zunächst nur vage oder nicht eindeutig wahrnehmbaren Gefühle hörbar machen. Dadurch wird der Zugang zum eigenen Erleben geweckt, emotionale Ausdrucksfähigkeit gefördert und Emotionsregulation ermöglicht.

 Nach oben